Dynamicdrive.de
Blog

Deutschland Kreditkarte Updates: Onlinebanking, Zinssätze, Antrag
geschrieben am 14. September 2014 von Olaf Kerner

dk_vorderseite_Tor_Silberfolie

Update- Time bei der Deutschland Kreditkarte:
In der Vergangenheit wurden bereits u.a. das Kartendesign und die Antragstrecke geupdatet. Die Karte sieht jetzt edel schwarz aus (sieht richtig gut aus), und wer bei online genehmigtem Antrag diesen nicht ausdrucken kann, erhält nach Klick auf einen Link die Unterlagen mit der Post (kein Anruf einer Hotline mehr nötig).

Neu ist bereits jetzt, dass ab sofort Onlinebanking verfügbar ist: Umsätze können fast in Echtzeit gelesen werden, und die monatlich Umsatzrechnung kann kostenlos online abgerufen werden (Postversand der Rechnung kostet jetzt 1€ je Rechnung).

Die Zinssätze für ein optionales Kartenguthaben wurden angepasst.

Voraussichtlich kommende Woche passiert noch ein konversionsratensteigerndes Update:
Antragsteller müssen im Antrag bestätigen, dass sie die AGB’s (welche downloadbar sind) zur Kenntnis genommen haben. Im Gegenzug werden diese nicht mehr zusammen mit dem Antrag zum Download angeboten.

Damit brauchen Antragsteller mit online genehmigtem Antrag nur noch wenige Unterlagen herunterladen und ausdrucken, wodurch nicht mehr sinnlos viel Papier bedruckt wird.

Ich informiere alle Affiliates nach dem Update bezüglich des Unterlagendrucks per Email insgesamt über alle Updates.

jetzt kommentieren?

dmexco 2014: Jugendherberge statt Hilton
geschrieben am 10. September 2014 von Olaf Kerner

20140909_183106

Derzeit findet in Köln die Onlinemarketing Messe dmexco (der Nachfolger der OMD) statt, und viele Dienstleister langen richtig zu: Kurzfristig gebuchte Flüge nach Köln kosten schnell mal 300€ je Strecke, und Hotelübernachtungen im 3*- Einzelzimmer kosten teilweise über 1000€ pro Nacht.

Wer kann und wer möchte, weicht den unverschämten Preisen aus: Ein Kollege einer anderen Firma fliegt mit langfristig gebuchten preiswerten Flügen täglich abends nach hause, und fliegt früh wieder nach Köln. Ein anderer Kollege fliegt nach Düsseldorf, und fährt 25min mit der Bahn nach Köln.

Für mich ist der beste Kompromiss die Übernachtung in einer Jugendherberge. Der älteste Gast bin ich noch lange nicht (beim Frühstück waren u.a. ältere Herrschaften mit Rollator zu sehen), und der zur Übernachtung nötige Mitgliedsausweis beim DJH ist schnell für 10€ für ein halbes Jahr Gültigkeit gekauft.

Die Messe selber ist für viele Besucher nicht interessant. Jedoch sind viele Akteure der Szene im Umfeld der Messe zu Gesprächen vor Ort, so dass sich der Besuch der dmexco deswegen lohnt.

Eine Besonderheit der dmexco ist auch 2014: Die Größe der Messestände stimmt nicht immer mit der Bedeutung der Aussteller überein. Branchen- Dickschiffe wie z. B. Rakuten haben Mini- Stände, während manche laut Bundesanzeiger bilanziell überschuldete Agentur mehr Fläche belegt.

Ein Thema der dmexco ist Mobile Advertising. Dessen Anbieter melden starke Umsatz- Zuwächse. Mich selber nervt Mobile Advertising einfach nur: Auf dem kleinen Bildschirm eines Smartphones soll keine Fläche mit Werbung zugepflastert sein. Bei mir schafft Adaway wirksame Abhilfe.

jetzt kommentieren?

Update Deutschland-Kreditkarte: Postversand der Antragsunterlagen per Mausklick
geschrieben am 08. September 2014 von Olaf Kerner

dk_vorderseite_Tor_Silberfolie

Finetuning Deutschland-Kreditkarte: Diese auf Dauer grundgebühfreie VISA Card aus Deutschland wird zunehmend mit mobilen Endgeräten bestellt. Diese Endgeräte sind oft nicht mit einem Drucker zum Ausdrucken der ausgefüllten Antragsunterlagen verbunden. Aber ausgedruckt werden und unterschrieben werden muss der Antrag, und danach am Postschalter abgegeben werden (PostIdent).

Seit heute bieten wir optional bei online genehmigtem Antrag den Versand der Unterlagen mit der Post an: Ein Klick genügt, und die Bank sendet einen Brief an den online erfolgreichen Antragsteller.

Bis zum 01.10. erhält die Deutschland Kreditkarte ein weiteres Update. Danach informieren wir alle Affiliates per Newsletter.

jetzt kommentieren?

Update Deutschland-Kreditkarte zum 01.10.2014
geschrieben am 28. August 2014 von Olaf Kerner

Wir sind Inhaber der Markenrechte der “Deutschland Kreditkarte”. Diese dauerhaft grundgebührfreie Kreditkarte wird von einer Hamburger Bank herausgegeben.

Voraussichtlich zum 01.10. wird die Deutschland-Kreditkarte in Details geupdatet. Vornweg die Info: Die dauerhafte Grundgebührfreiheit bleibt unverändert.

Ab 01.10. ist wird dann Onlinebanking verfügbar sein: Umsätze können in Echtzeit gelesen werden, und die monatliche Umsatzabrechnung kann online erstellt und gedruckt werden.

Bis spätestens 01.10. wird eine Lösung für den Versand der Antragsunterlagen für Antragsteller, welche nicht selber drucken können, gefunden. Bisher müssen Karteninteressenten dafür eine Hotline- Nummer anrufen. In Zukunft werden Antragsteller online den Versand der Unterlagen auslösen können.

Die Anzahl der ausgedruckten Blätter wird sich verringern, weil beispielsweise die AGB’s nicht mehr zusammen mit den Antragsunterlagen ausgedruckt werden.

Wir rechnen damit, dass nach den Änderungen mehr Deutschland-Kreditkarten ausgegeben werden als bisher.

jetzt kommentieren?

Affiliate- Netzwerk Affiliando tot
geschrieben am 27. August 2014 von Olaf Kerner

Die Spatzen haben es schon längere Zeit von den Dächern gepfiffen, dass es Änderungen bei der Affiliate- Plattform Affiliando geben könnte. Diese Änderung könnte jetzt eingetreten sein, denn die Domain affiliando.de enthält seit Tagen keine Inhalte mehr.

Gestartet als Partnerprogrammplattform einer Agentur unter dem Name “Zieltracker”, wurde das Projekt später in “Affiliando” umbenannt. Wir hatten darüber als einziges Partnerprogramm das der Quirinbank beworben (weil es nirgendwo anders lief).

Für mich ist interessant, dass es sich für den jetzigen Eigentümer von Affiliando scheinbar weder lohnt, das Projekt weiter als Partnerprogramm- Plattform zu betreiben (!), noch das Projekt “Affiliando” einfach zu verkaufen (!).

Derzeit findet im Affiliate-Plattform- Bereich eine Marktbereinigung statt. Der Grund dafür ist, dass immer mehr Merchants eine eigene Mini- Plattform hochziehen, und die leistungsfähigen Affiliates direkt oder mit Unterstützung durch eine Agentur betreuen. Denn bei Nutzung eines eigenen Partnerprogrammtools entfällt zum Beipiel die üppige “Netzwerkprovision” der fremden Plattformen, und sämtliche Daten bleieben beim Merchant.

Bei den Plattform- Dinosauriern sammeln sich deshalb oftmals nur noch die weniger leistungsfähigen Affiliates, welche der Merchant nicht direkt betreuuen möchte.

jetzt kommentieren?

ältere Beiträge