Dynamicdrive.de
Blog

Stellenangebot Dresden: Online Marketing Manager(in)
geschrieben am 17. April 2014 von Olaf Kerner

Zur Vermarktung diverser Finanzprodukte benötigen wir Unterstützung und unterbreiten das Jobangebot Dresden: Online Marketing Manager(in).

Der/die neue Stelleninhaber(in) soll uns bei der Vermarktung unserer Produkte unterstützen, und natürlich auch Querschnittsaufgaben ausführen. Zu letzterem zählt NICHT Kaffee kochen für mich (mache ich selber) oder die Büroreinigung (macht eine Reinemachfirma).

Eine passende Stellenbeschreibung war für mich schwer zu formulieren: Der Stelleninhaber muss sich jedenfalls mit Finanzprodukten und mit Online Marketing auskennen.

Ich freue mich auf jede passende Bewerbung :-) .

jetzt kommentieren?

Test Onlinebanking von Onlinekonto.de
geschrieben am 16. April 2014 von Olaf Kerner

onlinekonto_onlinebanking
Nach einem Softwareupdate heute Nachmittag habe ich die Features des Onlinebankings von Onlinekonto.de getestet:

Im Vergleich zum alten Global Mastercard- Banking ist das neue Onlinebanking Lichtjahre voraus:
Z.B. ist die eigene Kontonummer bereits sofort nach der Registrierung verfügbar und nutzbar. Wer also für den Empfang seines Gehaltes sofort eine Bankverbindung benötigt, kann diese nach 1min seiner Personalabteilung geben. Danach muss sich derjenige aber mit dem ausgedruckten PostIdent- Formular in Richtung Postschalter bewegen, denn mit seinem Geld etwas anfangen kann der Kontoinhaber erst nach Identitätsfeststellung.

Lastschriften und HBCI- Banking sind ab Start von Onlinekonto.de möglich.

Manche Features werden erst später nachgereicht, insbesondere der Kartendesigner (eigenes Design hoch laden) und das Gewerbemodul (Hinterlegen einer Firma als Kontoinhaber). Beides wird vorläufig nach kurzem Anruf des Bestellers auf der kostenlosen 0800- Hotline manuell erledigt.

Sobald noch 2 oder 3 Details außerhalb des Onlinebankings gefixt sind, fangen wir nach Ostern an, Traffic auf onlinekonto.de rieseln zu lassen.

Das Affiliate- Partnerprogramm von Onlinekonto.de starten wir erst dann, wenn die neue Antragsstrecke ihre Konversionsrate bewiesen hat, und wenn das automatische Affiliate- Tracking umfassend getestet wurde. Die Sales- Daten werden dann wie bei der Global Mastercard 1x täglich nachts automatisch importiert.

Der Start des Affiliate- Partnerprogrammes wird ca. Mitte Mai 2014 erfolgen. Wer sich jetzt schon auf unserer Mini- Plattform www.dynatracker.de als Affiliate anmeldet, wird per Newsletter informiert.

jetzt kommentieren?

Update Seite global-mastercard.de
geschrieben am 15. April 2014 von Olaf Kerner

global-mastercard
Voraussichtlich morgen wird das Projekt Onlinekonto.de vom technischem Dienstleister geupdatet. Sofern danach alles einwandfrei arbeitet, werden wir wie angekündigt das Affiliate- Partnerprogramm vorbereiten. Über den Start des Affiliate- Partnerprogrammes (ca. Anfang Mai) informieren wir z.B. per Newsletter an alle Affiliates.

Gleichzeitig bereitet der technische Dienstleister den Relaunch von Global-Mastercard.de vor. Dieser erfolgt, sobald die neue Antragstrecke beim Projekt Onlinekonto.de ihre Konversionsrate bestätigt hat, und danach zu Global-Mastercard.de kopiert worden ist.

Auch unser Projekt Deutschland-Kreditkarte.de erhält in den nächsten Wochen (wahrscheinlich Anfang Mai) ein Update: Das Kartendesign wird in ein edles schwarzes Design geändert, und das Produkt wird insgesamt als “Made in Germany” gebrandet. Technischer Dienstleister sind bei diesem Projekt wir.

Affiliates unserer Inhouse- Partnerprogramm- Plattform www.dynatracker.de werden per Email über alle Änderungen an den dort eingestellten Produkten informiert.

jetzt kommentieren?

Outlook.com stellt kostenlose eigene Email- Domain ein
geschrieben am 12. April 2014 von Olaf Kerner

Seit kurzem teste ich, ob Outlook.com als Email/Kontakte/Kalender- Lösung für die private Anwendung geeignet ist.

Denn die Features sind der Hammer, und kostenlos: Eigene Domain aufschaltbar, Unterstützung des Active Sync- Protokolles für Synchronisation von Emails/ Kontakten/Kalender.

Heute ist bekannt geworden: Wer in Zukunft bei Microsoft eine eigene Domain aufschalten möchte, muss zu Exchange Online gehen, und dafür bezahlen. Outlook.com stellt für Neukunden die Aufschaltmöglichkeit eigener Domains ein.

Ob die Nutzer der Emailadressen in privaten Umfeld Geld für professionelle Emailadresse zahlen werden, wird sich zeigen: Bisher nutzen wir kostenlose IMAP- Postfächer, welche für Emails prima sind, aber eben keine zentrale Ablage von Terminen und Kontakten bieten.

Die 1,92€/ Jahr für die reine Domain bezahle ich gern, und Speicherplatz für die Emails ist immer noch irgendwo übrig.
Aus dem Alter, privat Emailadressen bei GMX oder Gmail zu nutzen, bin ich raus.

jetzt kommentieren?

Affiliate Partnerprogramm Onlinekonto.de
geschrieben am 05. April 2014 von Olaf Kerner

partnerprogramm-onlinekonto
Mich haben schon einige Affiliates gefragt, wann das Affiliate- Partnerprogramm des von Dynamicdrive entwickelten Produktes onlinekonto.de startet. Und wenn in Zukunft jemand bei Google nach “Partnerprogramm Onlinekonto.de” sucht, dann findet derjenige hoffentlich dieses Blogposting zum Thema “Partnerprogramm Onlinekonto“, weil ich im Text und in der Überschrift die Wörter “Partnerprogramm Online- Konto” oft erwähnt habe :-) :

Derzeit wird noch am Finetuning von Onlinekonto.de gearbeitet. Affiliates (und natürlich auch Endkunden) soll ein perfektes Produkt angeboten werden. Sobald dieses Finetuning beendet ist (ich rechne mit Ende April/ Anfang Mai), startet das Partnerprogramm exklusiv auf Dynatracker.de . Wer dort noch nicht angemeldet ist, kann das jetzt schon kostenlos machen, und wird beim Programmstart per Newsletter informiert.

Es wird, abweichend von der Global Mastercard, einen einzigen Antragslink für das Privatkonto und das Firmenkonto geben. Wir versuchen, unser optionales Domain- Referal- Tracking (welches derzeit bei uns für die Deutschland Kreditkarte und den Deutschland Kredit verfügbar ist) auch bei Onlinekonto.de möglich zu machen.

Der Endkunde von Onlinekonto.de erhält nach 1min (!) seine endgültige Bankverbindung, und kann bei Interesse sofort Geld zu seinem Onlinekonto überweisen lassen. Wenn der Endkunde also z.B. sein bisheriges Konto verloren hat und dringend ein neues Konto zum Gehaltsempfang benötigt, dann ist das innerhalb 1 min passiert (!). Mit dem Geld etwas anfangen kann der Endkunde aber erst dann, wenn er das PostIdent- Verfahren durchgeführt hat. Bis dahin ist es auf dem Onlinekonto blockiert.

Nach der Anmeldung und auch nach PostIdent beträgt der Kontostand ohne Geldeingang beim Privatkonto -48,90€ (Setupkosten, 1. Monatsgebühr), und beim Firmenkonto -108,90€. Vom ersten Geldeingang werden diese offenen Gebühren abgezogen, und der Rest wird dem Onlinekonto gutgeschrieben. Sobald die offenen Gebühren bezahlt sind, wird die Affiliate- Provision stornofrei im Affiliate- Account von Dynatracker gebucht. Wie üblich senden wir automatisiert zum Beginn des Folgemonats eine Info per Email, falls ein Affiliate die Auszahlungsgrenze von 100€ erreicht hat, und bitten um eine Rechnung. Danach kann der Affiliate uns eine Rechnung schreiben, oder einfach Provision sammeln und in einem der Folgemonate eine Rechnung senden.

BTW: Wir bezahlen die eingehenden Affiliate- Rechnungen in der Regel am Tag des Rechnungseinganges, oder wir sammeln höchstens 3 Tage die Rechnungen und überweisen dann alles zusammen.

Dabei ist es für uns egal, ob der Merchant (der Herausgeber des Kontos oder der Kreditkarte) uns bereits bezahlt hat oder nicht: Wenn ein Konto eröffnet ist, eine Kreditkarte ausgeliefert ist oder ein Kredit vermittelt wurde (und beim Kredit zusätzlich die Widerrufsfrist verstrichen ist), hat der Affiliate Anspruch auf die Provision, ohne wenn und aber, ohne Kleingedrucktes, ohne AGB- Klauseln. Punkt.

Bei anderen Partnerprogrammen ist das oft anders, und Affiliates warten monatelang auf ihre Provision, oder erhalten sie gar nicht. Zu dem Thema “Zahlungsmoral von Partnerprogramm- Plattformen” gibt es derzeit eine Diskussion im Blog von Karsten Windfelder, weil ein kleineres Netzwerk mindestens manche seiner Affiliates nicht auszahlt.

jetzt kommentieren?

ältere Beiträge